Walther Rathenau Gesellschaft e.V.

Podcast

Gewalt gegen Weimar – Junge Republik und rechte Feinde | Verschwörungsideologien

Verschwörungsideologien sind heute wie vor 100 Jahren präsent. Nach dem Ersten Weltkrieg hat vor allem die Dolchstoßlegende eine große Anhänger*innenschaft. Es herrscht ein gesellschaftliches und politisches Klima, das Antisemitismus und rechten Terror vorantreibt. Erfahrt in dieser Folge mehr über die Situation in der Weimarer Republik sowie die Funktionsweisen und Ursprünge (antisemitischer) Verschwörungsideologien.

Die Podcast-Serie haben Studierende des Masterstudiengangs Public History an der Freien Universität Berlin aus Anlass des 100. Todestages von Walther Rathenau für das Projekt »Gewalt gegen Weimar« erstellt. Darin beleuchten sie Tathergang und Motive, Hintermänner und Netzwerke und die zugrundeliegende Ideologie. Kontinuitätslinien zwischen altem und neuem Rechtsterrorismus sind nicht zufällig.

Zu Folge 1 »Attentatsserie« und Folge 2 »Rechte Netzwerke«.

20. Juli 2022